Mittwoch 18.05.2018 18:00-20:00 Anfrage senden

Küchenparty

Persönliche Angaben

Bitte alle Felder mit einem * ausfüllen

Vielen Dank für Ihre Anfrage


OPUS V Küchenchef Tristan Brandt kocht: Joghurt-Himbeer-Passionsfrucht Traum

17.04.2016

Ich könnte den ganzen Tag Nachtisch essen. Oder ok, drei Mal am Tag, wir wollen es ja nicht übertreiben. Nachtisch geht einfach immer! Als ich euch versprochen habe, OPUS V Küchenchef Tristan Brandt eines seiner geheimen Rezepte zu entlocken, war natürlich klar: Es muss ein Nachtisch sein, am besten sommerlich leicht für heiße Tage. Heute ist es nun soweit: Der Meister hat mir die Zutaten und Anleitung für eine fruchtige Verführung zum Nachtisch verraten – wir zaubern heute ein Joghurt-Himbeer-Passionsfrucht Träumchen. Das Rezept ist für 4 Personen ausgelegt.

Zutaten

Joghurtcreme:

250g Joghurt, 50g Puderzucker, Abrieb und Saft einer Zitrone, 3 Blatt Gelatine, 150g geschlagene Sahne

Himbeergelee:

200g Himbeerpüree, 50ml Zitronensaft, 50ml Orangensaft, 30ml Wasser, 45g Zucker, 4 Blatt Gelatine

Passionsfruchtespuma:

10 Passionsfrüchte, 100ml Orangensaft, 50g Zucker, ¼ Stange Vanille, ½ Blatt Gelatine, 110g Sahne
Garnitur:
Himbeeren, Schokolade

Zubereitung

Für die Joghurtcreme den Joghurt mit Puderzucker und Zitronenabrieb verrühren und die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine flüssig einarbeiten. Geschlagene Sahne unter die kalte Masse heben und in Gläser abfüllen. Sofort kalt stellen.

Himbeerpüree mit Zitronen- und Orangensaft mischen. Wasser und Zucker in einem Topf erwärmen, die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine auflösen und unter die Masse rühren. Himbeeren halbieren, auf die kalte Joghurtcreme legen und das Himbeergelee ca. 1cm aufgießen. Erkalten lassen.

Das Innere der Passionsfrüchte auskratzen und durch ein Sieb drücken. Das Passionsfruchtmark mit Orangensaft verrühren und die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine in einem Teil der Sahne und dem Zucker in einem Topf auflösen und mit dem Vanillemark unter die Masse ziehen.

Alles zusammen in einen Sahnespender füllen, mit 2 Patronen laden und kalt stellen. Auf das erkaltete Himbeergelee spritzen und mit Schokolade garnieren.

Guten Appetit!